Ein Vorverstärker erfüllt innerhalb der Anlagenkette einzelne oder alle der folgenden Aufgaben:

  1. Einstellung der Lautstärke
  2. Anwahl eines Quellgerätes
  3. Anpassung elektrischer Parameter der Quelle an folgende Geräte
  4. Bereitstellung von Verstärkung und Signalbearbeitung

A preamplifier has to provide for one or more of the following tasks:

  1. setting of playback volume
  2. selection of playback source
  3. matching to the electrical parameters of source- and load-devices
  4. taking provisions for signal-amplification and -handling

1. Lautstärkeeinstellung

Anforderungen an den Lautstärkesteller:

  • Die Lautstärke der Musikwiedergabe muss einstellbar sei.
  • Die Einstellcharakteristik sollte dem menschlichen Lautheitsemfinden angepasst sein, das sich näherungsweise logarithmisch verhält.
  • Da der Vorgang unmittelbar auch die Signalqualität beeinflusst, sollte der Stellprozess so neutral und genau wie möglich erfolgen.
  • Bei Stereo und Heimkino müssen zwei oder mehr Musikkanäle synchron und möglichst gleich verstellbar sein.

1. volume control

requirements to the volume controller:

  • the playback volume level needs to be user adjustable.
  • the loudness character should equal the human feeling of linear volume steps, which behaves roughly logarithmically.
  • since the signal quality of playback is affected immideately, the volume controlling process needs to be as neutral and exact as possible.
  • for stereo or multi-channel home cinema two or more channels are required to be adjusted in synchronicity.

2. Quellenwahl

Anforderungen an die Quellenwahl:

  • Verbindung gewünschter Signaleingänge mit gewünschten Signalausgängen.
  • Routing des Signals innerhalb des Vorverstärkers.
  • Da die Schaltelemente unmittelbar den Signalpfad steuern, sollte der Prozess so neutral und genau wie möglich erfolgen.

2. source selection

requirements to a source selector

  • connection of wanted signal inputs with the designated signal outputs
  • signal routing of the signal within the preamplifier
  • since the switching devices directly control the signal path, the process should run as neutral and exact as possible.

3. und 4. Verstärkung, Anpassung und Signalbearbeitung

Anforderungen an die Verstärkung:

  • Anpassung der Größen von Strömen und Spannungen an Eingangs- bzw. Ausgangsanforderungen in Amplitude und Phase
  • Anpassung der Ein- und Ausgangsimpedanzwerte

3. and 4. amplification, matching and signal handling

requirements of the amplification:

  • adjustment of the levels of currents, voltages with regard to their amplitude- and phase-relationships at the inputs und outputs.
  • matching of input- and output impedance values